Bodega zum Strauss

Barfüsserplatz 16 | 4051 Basel

Dafür muss man wohl ins Dreiländereck fahren: Der Name des Restaurants klingt spanisch, das Angebot der Küche ist italienisch, die Einrichtung im französischen Bistro-Stil und an der Front steht mit Wirt Johnny Freeman ein Schotte.

Die Bodega ist eine Basler Institution, hier kennt man sich oder kommt schnell mit «tout Bâle» ins Gespräch. Das Angebot ist einfach italienisch: Ossobucco, Gnocchi mit dreierlei Käse oder Spaghetti Carbonara – das wechselnde Angebot wird auf einer schwarzen Tafel notiert.

Der Zunftsaal aus dem 19. Jahrhundert für Bankette bis zu 130 Personen und die geschichtsträchtige Vorgesetztenstube für bis zu 30 Personen runden das Angebot ab. Das Zunfthaus stammt aus dem 14. Jahrhundert und wurde 2007 umfassend renoviert und restauriert.

Zu Recht wurde es mit dem ICOMOS-Sonderpreis ausgezeichnet. Das riesige Wandgemälde von Samuel Buri und der Kachelofen aus dem 19. Jahrhundert verbindet Tradition mit modernen Designelementen und junger Gastfreundschaft von Herzen.

Mit einem eingespielten Team und einer engagierten Küchencrew, überzeugt die Stapferstube mit hochwertigen, vielfältigen und ausgezeichneten italienischen Köstlichkeiten. Buon Appetito!

Sie haben etwas Aussergewöhnliches zu feiern? Wir bieten ein massgeschneidertes und exklusives Catering für jeden Anlass an. Sie wünschen – wir zaubern!

Bodega zum Strauss
Gastgeber: Johnny Freeman
Adresse: Barfüsserplatz 16 | 4051 Basel
Telefon:  061 261 22 72
Web: Bodega zum Strauss

geöffnet montags bis samstags von 12 bis 14 Uhr und von 18 bis 24 Uhr, sonntags von 18 bis 21.30 Uhr (Küche)

Bewerte und schreibe eine Rezession

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.