Ristorante Barbatti

Töpferstrasse 10 | 6004 Luzern LU

Das «Barbatti» gehört zu den Flaggschiffen des Bindella-Imperiums und ist ein Fixstern der Luzerner Beizenszene. Das Restaurant ist auch ein «Museum»: Dutzende von Skulpturen des verstorbenen Luzerner Künstlers Rolf Brem sind hier liebevoll ausgestellt.

Rudi Bindella pflegt eben viele Leidenschaften und Kunst gehört dazu. Der «Dottore» mag auch Kinder: Bambini wählen zu einer Flatrate von 15 Franken aus der Karte, was sie gerade mögen. Sympathisch. Aufregend ist das Essen im «Barbatti» nicht.

Aber sehr verlässlich, sehr italienisch, schlicht und gut. Das kommt an in der Stadt: Das Ristorante und die ruhige Terrasse sind fast immer ausverkauft. Dass nicht nur «Zweierkisten» reservieren, sondern öfter mal ganze Familien, bekommt dem Lokal gut.

Montag bis Samstag: 11.30 bis 23.30 Uhr Sonntag: 11.30 bis 23.00 Uhr WARME KÜCHE Montag bis Samstag: 11.30 bis 22.30 Uhr Sonntag: 11.30 bis 22.00 Uhr

Bewerte und schreibe eine Rezession

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.