Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch

Die Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch wurde 1969 gegründet und hat 2000 Mitglieder

Die Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch wurde 1969 gegründet und hat 2000 Mitglieder. Die Verleihung der Auszeichnung der Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch erfolgt nur an Gastronomiebetriebe, bei denen der frische Fisch besonders gepflegt wird. Schwerpunkt liegt auf einheimischem Fisch.Sie zeichnet Restaurants aus, die sieben goldene Regeln einhalten.

Die sieben goldenen Regeln für Fischküchen mit Auszeichnungen

  1. Die Verleihung der Auszeichnung der Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch erfolgt nur an Gastronomiebetriebe, bei denen der frische Fisch besonders gepflegt wird. Wenn immer möglich muss einheimischer Fisch den Schwerpunkt im Angebot bilden.
  2. Das Angebot an Fisch-, Schalen- und Krustentiergerichten umfasst auch regionale und/oder Hausspezialitäten.
  3. Fachgerechte Beratung über die Auswahl an Gerichten wird erwartet.
  4. Das Weinsortiment ist auf das Fischangebot abgestimmt.
  5. Die Präsentation der Gerichte spricht den Gast an.
  6. Das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt überein.
  7. Die Identifikation des Betriebes mit der Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch ist erkennbar.

Laut Tafeldame Mägie Knecht müssen für die Auszeichnung mindestens ein Drittel der Gerichte eines Restaurants Fischgerichte sein.

Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch
Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch
Breiteweg 16
5707 Seengen

E-Mail: info@goldenerfisch.ch
Tel. 062 923 47 14
Fax 062 923 47 13

goldenerfisch.ch

PETER GANDER
Tafelmeister / Präsident Peter Gander
Vorstand: Tafelgesellschaft Goldener Fisch
Vorstand: Cercle des Chefs de Cuisine Berne – Bereich Finanzen
Ambassador und Komitee – Disciples Escoffier Schweiz
Fachjury: Best of Swiss Gastro

[table id=4 /]

Archiv